Suche Bild und id des Bildes User/Autor

FORUM-Redaktion: Andrea Mehling

andrea_mehling.jpg Kontakt

E-Mail: Andrea Mehling

Eigentlich habe ich mich hier schon vorgestellt. Aber nun wohne ich in Karlsruhe – und bin folglich nicht mehr Lokalreferentin in Bayreuth.

Beruflich bin ich derzeit für den Ergebnistransfer der Umweltforschung in Baden-Württemberg verantwortlich. Mit dieser Aufgabe bin ich an der LUBW – Landesanstalt für Umwelt, Messungen und Naturschutz in Karlsruhe angesiedelt. Dabei erstelle ich als Redakteurin zum Beispiel das „Umweltforschung-Journal“; in der letzten Forum-Ausgabe habe ich darauf hingewiesen, dass dieses Journal kostenlos bestellt werden kann. Im Journal werden Ergebnisse aus allen (für Geoökologen interessanten) Forschungsgebieten präsentiert. Derzeit arbeite ich am Heft 2006. Dies ist nicht meine einzige Aufgabe, aber – um es neudeutsch zu sagen – dies ist der „Link“ von meiner Arbeit zu meinem Ehrenamt als Redakteurin des Forums. Hier bin ich für die Rubrik „Neues aus der Forschung“ zuständig und freue mich über Beiträge (z. B. Berichte von Diplomarbeiten oder Doktorarbeiten).

Nochmals kurz für alle, die mich nicht kennen: Ich habe in Bayreuth Geoökologie studiert, meine Schwerpunkte waren Bodenkunde (Prof. Zech) und Biogeografie (Prof. Müller-Hohenstein). Für meine Diplomarbeit bin ich nach Nepal gereist. Mein Ziel war es, im Annapurna-Gebiet die jungquartären Gletscher- und Klimaschwankungen zu rekonstruieren. Das Studium habe ich 2000 beendet. Danach war ich kurz (schein-)selbständig für das damalige Geologische Landesamt in München tätig. Anschließend kehrte ich in das idyllische Bayreuth zurück, um an der Uni das Gründerbüro aufzubauen und zu leiten. Vor meinem Studium habe ich Industriekauffrau gelernt und in kundenorientierten Abteilungen verschiedener Unternehmen gearbeitet. Daher habe ich Kenntnisse zu Textilien, zu technischen Gläsern für den Hochbau, und auch im Maschinenbau und in der Lebensmittelbranche war ich „unterwegs“. Ein Spektrum, wie es sich für Generalisten anbietet.

(aus: Forum der Geoökologie 17/1, 2006)

zurück

Letzte Änderung: 15.02.2016