Sie sind hier: Pfeil Was ist Geoökologie?

Was ist Geoökologie?

 

Standortfilm Bayreuth:

Standortfilm Braunschweig:

Standortfilm Freiberg:

Standortfilm Karlsruhe:

Standortfilm Postdam:

Standortfilm Tübingen:

 

Geoökologie ist eine querschnittsorientierte Umweltnaturwissenschaft.

Die Definition, die der VERBAND FÜR GEOÖKOLOGIE IN DEUTSCHLAND e.V. (VGöD) geprägt hat, lautet:

Geoökologie ist eine an Umweltproblemen orientierte, interdisziplinäre Naturwissenschaft. Sie zielt auf das Verständnis der Funktions- und Wirkungsweise der Umwelt, insbesondere um Probleme im Zusammenhang mit der menschlichen Nutzung zu erkennen und zu lösen.

Hinter „Geoökologie“ verbirgt sich also weder ein anderes Wort für die Physische Geographie noch ist die Geoökologie eine Wissenschaft, die die unbelebten Teilbereiche der Ökologie untersucht (vgl. weitere Definition). Geoökologinnen und Geoökologen sind vielmehr „Spezialisten für Zusammenhänge“.

Geoökologie im Film, seit 2016 auch bei der Bundesagentur für Arbeit

Um zu verdeutlichen was Geoökologie ist, hat der VGöD gemeinsam mit den Uni-Standorten einen Film über die Geoökologie gedreht. Er dauert etwa 7 Minuten und ist oben auf dieser Seite oder auf YouTube zu sehen. Außerdem steht seit Juli 2016 ein Film der Bundesagentur für Arbeit über die Geoökologie zur Verfügung.

Wo finden Geoökologinnen und Geoökologen Arbeitsplätze?

Geoökologinnen und Geoökologen arbeiten im industriellen Bereich, in Kommunen, Behörden, Verbänden, in Forschung und Lehre, in der Entwicklungszusammenarbeit sowie in Ingenieur-, Consulting- und Planungsbüros, aber auch selbständig als Freiberufler. Entsprechend der breiten Ausbildung und den vielfältigen Spezialkenntnissen reichen die Arbeitsfelder von Geoökologinnen und Geoökologen von der Umweltanalytik über Abfallwirtschaft, Altlastensanierung, Agrar- und Forstwirtschaft sowie dem Naturschutz bis hin zur Umweltverträglichkeitsprüfung, zum Öko-Auditing, Umweltmanagement und zur Umweltbildung.

Weitere Information zur Geoökologie können unter dem Menüpunkt "Download" heruntergeladen werden. Einen sehr schönen Einblick in die Arbeits- und Forschungsweisen der Geoökologie gibt das Magazin Spektrum, Heft 1/2011 der Universität Bayreuth.

zurück

Letzte Änderung: 04.08.2016